DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung der Karo Kauer Label GmbH

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über folgende Themen:

1: Verantwortlicher für die Datenverarbeitung; Anwendungsbereich
2: Allgemeine Grundsätze zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
3: Informatorische Nutzung unserer Website (Log-Daten, Cookies)
4: Weitere Funktionen und Angebote
5: Sonstige Technologien auf unserer Website
6: Inhalte Dritter (Google reCAPTCHA, Google Fonts)
7: Bewerbung
8: Datensicherheit
9: Ihre Rechte
10: Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung; Anwendungsbereich

(1) Wir, die Karo Kauer Label GmbH, Föhrenweg 18, 73054 Eislingen, Deutschland, Tel.: 07161 - 9206 669, E-Mail: support@karokauer.com, sind Betreiber der Webseiten, abrufbar unter www.karokauer.com (nachfolgend auch „Website“), und Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Ihnen als Nutzer unserer Website („Sie“) gem. Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“).

(2) Nachfolgend möchten wir Sie im Rahmen unserer Informationspflichten ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website und der Inanspruchnahme unserer weiteren Angebote und Funktionen (nachfolgend auch „Leistungen“) auf unserer Website informieren. Ferner möchten wir Sie über die begleitenden Schutzmaßnahmen, die wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht auf unserer Website getroffen haben, sowie Ihre Rechte hinsichtlich der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten informieren.

2. Allgemeine Grundsätze zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

(1) Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Zu Ihren personenbezogenen Daten zählen folglich sämtliche Daten, die Ihrer Person direkt oder indirekt zugeordnet werden können, wie bspw. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse.

(2) Personenbezogene Daten werden durch uns in erster Linie nur verarbeitet, wenn und soweit

Sie uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO);die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO);die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. c DSGVO), oderdie Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO).

(3) Auf welche der in Abs. 2 aufgeführten bzw. sonstigen Rechtsgrundlagen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall stützen, legen wir Ihnen in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung dar.

(4) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands ebenfalls in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung.

3. Informatorische Nutzung unserer Website

3.1 Log-Daten

(1) In Verbindung mit der Nutzung unserer WEBSITE erheben wir diejenigen Ihrer Daten, die Ihr Internet-Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Folgende Daten werden hierbei erhoben: 

IP-Adresse des anfragenden RechnersDatum und Uhrzeit der AnfrageInhalt der Anforderung (konkrete Seite)BrowserBetriebssystem und dessen OberflächeSprache und Version der Browsersoftware.

(2) Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen die Nutzung und Funktionsfähigkeit unserer Website zu ermöglichen, insbesondere die Website anzuzeigen und die Sicherheit und Stabilität der Website zu gewährleisten. Eine Verknüpfung dieser Daten mit personenbezogenen Daten einer bestimmten natürlichen Person erfolgt nicht. In einer funktionierenden Website liegt unser berechtigtes Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO.

(3) Diese Daten löschen wir, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Speicherung Ihrer IP-Adresse erfolgt bis zu sieben Tage in vollständiger, danach in anonymisierter Form. Dabei wird Ihre IP-Adresse um das letzte Oktett (Teilsegment) gekürzt. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um Störungen unserer Website zu beheben sowie Gefahren abzuwehren. Im Übrigen erfolgt die Löschung, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

3.2 Cookies

(1) Für unsere Website nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Speichermedium (z.B. Festplatte, SSD) dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Ein Cookie kann keine Programme ausführen oder selbstständig Malware auf Ihren Computer übertragen.

(2) Unsere Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu a)

– Persistente Cookies (dazu b).

a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf eine Seite unserer Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

(3) Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Die Cookies werden dabei in (dazu a) „Notwendig“, (dazu b) „Präferenzen“, (dazu c) „Statistik“ und (dazu d) „Marketing“ klassifiziert. 

(a) Notwendige Cookies helfen uns dabei, unsere Website nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Unsere Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

(b) Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z.B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden. Wir nutzen diese Cookie-Typen nicht.

(c) Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Durch Einsatz von Statistik-Tools können wir z.B. Zugriffe auf unsere Website analysieren und die Anzahl Ihrer Seitenaufrufe messen.

(d) Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Bei dem Einsatz von Statistik- und Marketing-Cookies können wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Statistik- und/oder Marketing-Cookies sowie Cookies für externe Medien verwenden wir nur, wenn Sie uns Ihre Einwilligung hierzu über unseren Cookie-Banner erteilt haben. Ihre Einwilligung können Sie uns durch Bestätigung des weißen „Cookies akzeptieren“ Buttons erteilen. Über die Einstellungen im Cookie-Banner unserer Website können Sie dabei das Setzen von Statistik- und/oder Marketing-Cookies sowie Cookies für externe Medien selbst konfigurieren. Der aktuelle Zustand im Hinblick auf die Einwilligung wird Ihnen nachfolgend angezeigt. Sie können Ihre Einwilligung in Statistik- und Marketing-Cookies sowie Cookies für externe Medien jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den nachfolgend aufgeführten Link „Ändern Sie Ihre Einwilligung“ klicken und in dem erscheinenden Cookie-Banner die Haken bei den jeweiligen Cookie-Klassifizierungen entfernen. Selbstverständlich können Sie über diesen Link auch jederzeit Ihre Einwilligung (wieder) erteilen.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen eine Übersicht der auf unserer Website eingesetzten Cookies, ihre Funktion und die jeweilige Dauer ihrer Speicherung an. Über den Einsatz der jeweiligen Statistik- und Marketing-Tools und externen Medien sowie den Umfang der jeweils erhobenen Informationen informieren wir Sie zudem gesondert in den nachfolgenden Ziffern dieser Datenschutzerklärung.

(4) Sie können die Speicherung der Cookies zudem durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.

(5) Werden durch einzelne Cookies personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt die Verarbeitung der notwendigen Cookies gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer bestmöglichen Funktionalität unserer Website. Bei Statistik- und Marketing-Cookies sowie Cookies für externe Medien erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO.

4. Weitere Funktionen und Angebote

Im Zusammenhang mit verschiedenen Leistungen auf unserer Website, die Sie bei Interesse nutzen können, müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben. Im Einzelnen:

4.1 Kontakt

(1) Wenn Sie uns kontaktieren, beispielsweise bei Fragen zu Ihrer Bestellung, erfolgt die Verarbeitung Ihrer mitgeteilten Kontaktdaten (bspw. Name, E-Mail-Adresse) zur Beantwortung Ihrer über das Kontaktformular oder per E-Mail gestellten Anfragen und/oder Anregungen. Die Verarbeitung Ihrer Daten dient zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme sowie zur Verhinderung eines Missbrauchs und Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO. Zielt Ihre Nachricht auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO.

(3) Soweit einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, löschen wir diese, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

4.2 Bestellung unseres Newsletters

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Angebote sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Der Newsletterversand erfolgt über den technischen Dienstleister Sendinblue GmbH. Hierfür ist es erforderlich, dass wir Ihre im Rahmen der Newsletteranmeldung angegebenen Daten an Sendinblue GmbH übermitteln. Diese Daten werden auf den Servern von Sendinblue in Deutschland gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Sendinblue unter: https://de.sendinblue.com/datenschutz-uebersicht/.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zwecke des Verfahrens sind, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO und Art. 49 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO in Bezug auf die Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server von Sendinblue in Deutschland.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an support@karokauer.com oder durch eine Nachricht an die in Ziff. 1 angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Ihre Daten löschen wir, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligungserklärung für die Zusendung von Newslettern widerrufen. Ihre Daten werden demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

4.3 Nutzung unseres Webshops

(1) Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten verarbeiten wir ebenfalls zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Zur Bestellabwicklung können wir Ihre hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten an Versand- bzw. Logistikunternehmen weitergeben. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank oder den von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister weitergeben. Eine Übersicht unserer Zahlungsdienstleister finden Sie in Abs. 4. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO für die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter „Mein Account“ werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen.

(2) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

(3) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

(4) Ihre Zahlungsdaten werden je nach dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsmittel an entsprechende Zahlungsdienstleister übermittelt, um die vertraglichen Leistungen zu erbringen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO. Die Verantwortung für Ihre Zahlungsdaten trägt in diesem Fall der jeweilige Zahlungsdienstleister. Die Vertragsbeziehung zum jeweiligen Zahlungsdienstanbieter ist unabhängig von ihrer vertraglichen Beziehung zu uns. Wir nutzen derzeit den Service der folgenden Zahlungsdienstleister:

(a) PayPal:

Bei den Zahlungsarten „PayPal“, nutzen wir den Service des Zahlungsdienstanbieters PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. (5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg; „PayPal“).

PayPal setzt mit Ihrer Einwilligung beim Aufruf unserer Website Cookies. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Einsatz der Cookies wie in vorstehender Ziff. 3.2 der Datenschutzerklärung beschrieben deaktivieren.

Einzelheiten zu dem Umgang mit Ihren Daten durch PayPal sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

(b) Sofortüberweisung:

Bei der Zahlungsart „Sofortüberweisung“ nutzen wir den Service des Zahlungsdienstanbieters Sofort GmbH (Theresienhöhe 12, D-80339 München, Deutschland). Einzelheiten zu dem Umgang mit Ihren Daten durch die Sofort GmbH sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie hier.

5. Sonstige Technologien auf unserer Website

5.1 Cloudflare CDN

(1) Unsere WEBSITE nutzt zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer WEBSITE den Dienst CDNJS des Anbieters Cloudflare, Inc. (101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA; „Cloudflare“).

(2) CDNJS fungiert auf unserer WEBSITE als Content Delivery Network (CDN). Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu den Servern von Cloudflare her. Dabei werden Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des CDN verarbeitet.

(3) Die Nutzung des CDN erfolgt im Interesse einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie Optimierung unseres Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Cloudflare erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Cloudflare. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/.

5.2 Google CDN

(1) Unsere WEBSITE nutzt zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer WEBSITE das Content Delivery Network (CDN) des Anbieters Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“).

(2) Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu den Servern von Google her. Dabei werden Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des CDN verarbeitet.

(3) Die Nutzung des CDN erfolgt im Interesse einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie Optimierung unseres Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

5.3 jQuery CDN

(1) Unsere WEBSITE nutzt zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer WEBSITE den Dienst jQuery des Anbieters StackPath LLC (LCC 2012 McKinney Ave. Suite 1100, Dallas, TX 75201, USA; „StackPath“).

(2) jQuery fungiert auf unserer WEBSITE als Content Delivery Network (CDN). Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu den Servern von StackPath her. Dabei werden Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des CDN verarbeitet.

(3) Die Nutzung des CDN erfolgt im Interesse einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie Optimierung unseres Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch StackPath erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von StackPath. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.stackpath.com/legal/privacy-statement/.

5.4 Shopify CDN

(1) Unsere WEBSITE nutzt zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer WEBSITE das Content Delivery Network (CDN) des Anbieters Shopify International Limited (Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland; „Shopify“).

(2) Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu den Servern von Shopify her. Dabei werden Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des CDN verarbeitet.

(3) Die Nutzung des CDN erfolgt im Interesse einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie Optimierung unseres Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Shopify erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Shopify. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.shopify.de/legal/datenschutz.

5.5 Facebook Custom Audience / Facebook Pixel

(1) Unsere WEBSITE nutzt mit Ihrer Einwilligung Facebook Custom Audience und Facebook Pixel der Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Irland; „Facebook“). Das Facebook Pixel von Facebook stellt eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern her. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Daten auch an einen Server der Facebook Inc. in den USA übermittelt werden. An den Facebook-Server wird die Information übermittelt, dass Sie unsere WEBSITE besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu, sofern Sie über ein solches Konto verfügen und darin eingeloggt sind. Sofern Sie andere Webseiten besuchen, die ebenfalls Facebook Custom Audience / Facebook Pixel verwenden, werden auch diese Informationen mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft. Für uns ist jedoch nicht ersichtlich, welche weiteren Webseiten Sie besuchen. Sollten Sie während des Besuchs unserer WEBSITE nicht bei Facebook eingeloggt oder kein Facebook-Nutzer sein, findet keine Zuordnung Ihres Webseiten-Besuchs zu einem Facebook-Benutzerkonto statt.

(2) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Facebook Custom Audience und Facebook Pixel ist Ihre Einwilligung in Marketing-Cookies gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO und Art. 49 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Facebook Inc. in den USA. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Einsatz von Marketing-Cookies wie in vorstehender Ziff. 3.2 der Datenschutzerklärung beschrieben deaktivieren.

(3) Wenn Sie nicht an diesem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie alternativ das Cookie des Facebook Pixel-Trackings deaktivieren, indem Sie unter folgendem Link # ein Opt-Out-Cookie setzen.

(4) Nähere Informationen zu Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre bei Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Speziell, welche Inhalte und Informationen Sie durch Ihre Nutzung von Facebook geteilt haben, können Sie über das „Aktivitätenprotokoll“-Tool verwalten oder über das „Deine Daten herunterladen“-Tool von Facebook herunterladen.

6. Inhalte Dritter

6.1 Google reCAPTCHA

(1) Auf unserer WEBSITE nutzen wir das Angebot von Google reCAPTCHA des Anbieters Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“). Dadurch können wir feststellen, ob die Captcha-Eingabe durch einen menschlichen Nutzer oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt.

(2) Durch den Besuch auf unserer WEBSITE erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer WEBSITE aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 3.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer WEBSITE zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google reCAPTCHA ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere WEBSITE vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(4) Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC in den USA kommt. Rechtsgrundlage hierfür ist #.

6.2 Google Fonts

(1) Unsere WEBSITE nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts des Anbieters Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“). Hierzu lädt Ihr Browser beim Aufruf einer Seite die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

(2) Der von Ihnen verwendete Browser nimmt zu diesem Zweck eine Verbindung zu den Servern von Google auf, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass über Ihre IP-Adresse unsere WEBSITE aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser keine Web Fonts unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google und den Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

(3) Im Rahmen der Nutzung von Google Web Fonts kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC in den USA kommt. 

7. Bewerbung

(1) Wenn Sie sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns z.B. per E-Mail zusenden. Wir benötigen keine Informationen von Ihnen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind (z.B. Rasse, ethnische Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Alter, sexuelle Identität). Angaben zu Schwangerschaft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen und Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft bitten wir ebenfalls nicht an uns zu übermitteln.

(2) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zu den Zwecken der Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt, es sei denn, Sie haben uns hierfür Ihre Einwilligung erteilt. In bestimmten Fällen kann es jedoch vorkommen, dass personenbezogene Daten an externe Stellen weitergegeben werden müssen, wie z.B. öffentliche Stellen (Behörden und Ämter etc.), externe Dienstleister oder andere Empfänger.

(3) Die vorrangige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO.

(4) Können wir Ihnen keine Stelle anbieten, löschen wir Ihre Daten spätestens 3 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, es sei denn, Sie geben uns Ihre Einwilligung, dass wir die Bewerberdaten länger speichern dürfen.

8. Datensicherheit

(1) Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

(2) Unsere WEBSITE wird per SSL-Technik verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern. Sie erkennen die sichere Übertragung an der Protokollbezeichnung „https://“ in der URL-Zeile.

9. Ihre Rechte

(1) Hinsichtlich der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten stehen Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgend unter Buchst. a – h aufgeführten Rechte gegenüber uns zu. Bitte wenden Sie sich hierfür an uns. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziff. 1.

a) Auskunftsrecht

Sie können von uns gem. Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. In diesem Fall haben Sie gem. Art. 15 Abs. 1 DSGVO ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern gegenüber denen wir die personenbezogenen Daten offengelegt haben oder noch offenlegen werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft der Daten, sofern wir Ihre Daten nicht bei Ihnen erhoben haben, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling sowie gem. Art. 15 Abs. 2 DSGVO das Recht auf Unterrichtung über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Rahmen der Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer.

b) Recht auf Berichtigung

Sie können von uns gem. Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung und/oder unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sind.

c) Recht auf Löschung

Sie können von uns gem. Art. 17 DSGVO die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern ein Grund nach Art. 17 Abs. 1 Buchst. a-f DSGVO vorliegt. Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten besteht jedoch insbesondere dann nicht, soweit deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 DSGVO).

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 18 DSGVO verlangen, solange wir die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüfen, wenn Sie die Löschung Ihrer Daten wegen unrechtmäßiger Verarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

e) Recht auf Unterrichtung

Wir teilen gem. Art. 19 DSGVO allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung deren Verarbeitung nach Art. 16, 17 Abs. 1 und 18 DSGVO mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gem. Art. 19 S. 2 DSGVO gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger auf Verlangen unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gem. Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die weiteren Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, insbesondere dies technisch machbar ist.

g) Recht auf Widerspruch

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO stützen, können Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der vorstehenden Beschreibung der Angebote dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden gem. Art. 21 Abs. 1 S. 2 DSGVO entweder die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Eine Weiterverarbeitung bleibt zudem vorbehalten, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Selbstverständlich können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und des Profilings, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht, jederzeit widersprechen.

Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter den in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten informieren.

h) Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hiervon unberührt bleibt jedoch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, welche aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs stattgefunden hat.

(2) Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, steht Ihnen zusätzlich ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO zu. Bitte wenden Sie sich an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des potenziellen Verstoßes.

10. Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf unserer Website verfügbar. Bitte suchen Sie die WEBSITE regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Stand: 19. Mai 2021

 

Nach unserer Auffassung ist die Datenverarbeitung durch Kontaktformulare gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO gerechtfertigt (berechtigtes Interesse). Eine Einwilligung des Nutzers ist damit nicht erforderlich.